Logo HZDR

Stellenausschreibung 95/2017

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.100 Mitarbeitern/innen und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. Die Arbeiten werden in enger Zusammenarbeit innerhalb der Helmholtz-Gemeinschaft sowie mit Hochschulen, außeruniversitären Instituten und der Industrie durchgeführt.

Detaillierte Informationen finden Sie unter https://www.hzdr.de.

In der Abteilung Kommunikation und Medien ist zum nächstmöglichen Termin für zunächst zwei Jahre eine Stelle als

Wissenschaftsredakteur/-in

zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD-Bund). Der Arbeitsort ist Dresden-Rossendorf.

Ihr Profil:

  • naturwissenschaftliches Hochschulstudium sowie fundierte Ausbildung oder umfangreiche und einschlägige Berufserfahrung im Bereich Journalismus
  • Erfahrung in der zielgruppengerechten Aufbereitung komplexer wissenschaftlicher Inhalte in unterschiedlichen Textformaten
  • sehr gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
  • Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Projekten
  • konzeptionelles und selbstständiges Arbeiten
  • ausgezeichnete kommunikative und organisatorische Fähigkeiten sowie Teamfähigkeit, Flexibilität und eine schnelle Auffassungsgabe
  • fundierte Softwarekenntnisse im Web-(CMS, html), Grafik- und MS-Office-Bereich

Ihre Arbeitsaufgaben:

Der Aufgabenbereich umfasst das gesamte Spektrum der HZDR-Kommunikationsaktivitäten mit Schwerpunkt auf interner Kommunikation:

  • Redaktion der Mitarbeiterzeitschrift und des Online-Jahresberichts
  • Pflege und Weiterentwicklung von Intranet und Social Media
  • Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen
  • Konzeption, Koordination und Durchführung von Veranstaltungen
  • Pressearbeit

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Dr. Christine Bohnet, Tel.: +49 351 260 - 2450 sowie Herr Simon Schmitt, Tel.: +49 351 260 - 3400, gern zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) reichen Sie bitte bis zum 5. Januar 2018 ausschließlich per Online-Bewerbung (deutsch / englisch) ein.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik, daher begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbung von qualifizierten Frauen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zertifikat Audit Beruf und FamilieHelmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
Personalabteilung
Bautzner Landstraße 400
01328 Dresden