Eye catcher

Fragen zur Stelle be­ant­wortet Ihnen gern:
Frau Julia Zlotowitz Tel.: +49 351 260 3030

Arbeitsort/ Arbeitszeit:
Dresden-Rossendorf
39 h/Woche

Bewerbungsschluss:
26. August 2018

Jetzt online bewerben:
deutsch / englisch
Job-Id: 55/2018 (739)

Chancengleichheit ist Bestand­teil unserer Per­so­nal­politik, daher be­grü­ßen wir aus­drück­lich die Be­wer­bung von quali­fi­zier­ten Frauen. Be­wer­bungen schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind uns will­kommen.

Logo berufundfamilie

Helmholtz-Zentrum
Dresden-Rossendorf

Personalsachbearbeiter (m/w)

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. 

Die Abteilung Personal ist bei der Zentralabteilung Verwaltung angesiedelt und ist Ansprechpartner für ca. 1.100 Beschäftigte und sonstige Mitarbeiter des HZDR. 

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Personalsachbearbeiter (m/w) als Elternzeitvertretung vorraussichtlich befristet für ein Jahr.

Ihre Arbeitsaufgaben:

  • Bearbeitung sämtlicher anfallender personeller Einzelmaßnahmen
  • Umsetzung aller Aufgaben der Personaladministration von der Einstellung bis zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen der zu betreuenden Mitarbeiter/-innen einschließlich Gastwissenschaftler/-innen und Hilfskräften
  • Erstellung und Bewertung von Tätigkeitsbeschreibungen
  • Beratung von Führungskräften und Mitarbeitern/-innen in personalrelevanten Angelegenheiten sowie Erteilung von Auskünften und Erstellung von Bescheinigungen
  • Erstellung personalrelevanter Statistiken

Ihr Profil:

  • abgeschlossene kaufmännische/personalwirtschaftliche Berufsausbildung
  • mehrjährige Erfahrung im Personalwesen, idealerweise Erfahrungen in einer internationalen Forschungseinrichtung
  • fundierte Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes
  • gute PC-Kenntnisse (insbesondere MS-Office und SAP HCM) sind erforderlich
  • sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • hohes Maß an Flexibilität und Organisationstalent
  • sicheres, freundliches und professionelles Auftreten auch unter Belastung

Wir bieten:

  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD-Bund)
  • Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit, betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Schaffung attraktiver Arbeits- und Forschungsbedingungen in allen Bereichen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) reichen Sie bitte bis zum 26. August 2018 ausschließlich per Online-Bewerbung (deutsch / englisch) ein.