Untersuchungen zur Windenergienutzung in Sachsen


Untersuchungen zur Windenergienutzung in Sachsen

Hirsch, W.; Lischke, R.; Matthäi, J.; Rindelhardt, U.

Abstract

Im Rahmen eines umfangreichen Programmes wurden Untersuchungen zur Anwendbarkeit der Windatlas-Methode (WASP) zur Ermittlung des Windenergiepotentials in Sachsen durchgeführt. Das Ziel der Untersuchungen bestand darin, die erwarteten Grenzen bei der Nutzung von WASP in orografisch gegliedertem Gelände genauer zu ermitteln. Grundlage der Berechnungen waren Messungen von vier Stationen des sächsischen Windmeßprogrammes. Es konnte gezeigt werden, daß in großen Gebieten der Oberlausitz die Windatlas-Methode genutzt werden kann. In den Kammregionen des Erzgebirges wurden widersprüchliche Ergebnisse gefunden, so daß eine Nutzung hier praktisch nur in sehr kleinen Repräsentationsgebieten in der Umgebung einer Meßstation möglich ist.

  • Lecture (Conference)
    Kongreß "TERRATEC" 9.-12.3.1994, Leipzig, Tagungsband S. 144
  • Contribution to proceedings
    Kongreß "TERRATEC" 9.-12.3.1994, Leipzig, Tagungsband S. 144

Permalink: https://www.hzdr.de/publications/Publ-108