Practical trainings, student assistants and theses

Switch on selection

Evaluation of the HDF5 file format for measurement data archiving at Dresdyn (Id 235)

Student practical training / Bachelor theses / Compulsory internship / Volunteer internship

At the Institute of Fluid Dynamics, Dresdyn will be a new large-scale experiment built up. The measurement data from several PLCs and Microcontrollers are captured and must be archived. Due to high incoming data rates a perfomant software is necessary for writing the archive data.

The task includes the following topics:
- Investigation of the HDF5 file format (structure, performance, parallel processing)
- Specification and optimization of a data storage structure for continuous data streams
- Creation of libraries for use in the logging system as well as in non-time critical evaluation

Institute: Department of Research Technology

Contact: Wagner, Nicole, Meyer, Markus

Requirements

- Advanced knowledge in C ++
- Basic knowledge of Linux

Conditions

- Duration: 3-5 months
- Start: now

Online application

Please apply online: english / german

Druckversion


Entwicklung einer Handsteuerung für Kondensatorladegeräte (Id 216)

Student practical training

Foto: Display ©Copyright: Nick WinklerDie Handsteuerung eines Kondensatorladegerätes soll modernisiert werden. Das Kondensatorladegerät wird zur Untersuchung von Materialeigenschaften verwendet und erzeugt hohe Spannungen für das Laden von Kondensatoren.

Die Entwicklung der Handsteuerung beinhaltet unter anderem folgende Themen:
- Hardwareentwicklung (Schaltungsentwurf)
- Spezifikation/Recherche von Gehäuse-Optionen
- Softwareentwicklung (Mikrocontroller, Ansteuerung Display)

Institute: Department of Research Technology

Contact: Winkler, Nick, Wagner, Nicole

Requirements

- Grundkenntnisse Elektrotechnik
- Grundkenntnisse C

Online application

Please apply online: english / german

Druckversion


Programmierung einer Tellerradsteuerung mit TwinCAT 3 (Id 203)

Student practical training / Bachelor theses

Foto: LE-Implanter 1Am Zentrum für Ionenstrahlphysik wird eine bestehende Implantationskammer modernisiert. Für die Instrumentierung wird ein Steuerungssystem der Firma Beckhoff verwendet, welches eine Vakuumsteuerung und die Steuerung eines Tellerrades mit einem Servo-Motor realisieren soll.
Die Arbeit umfasst u.a. folgende Themen:
- Einbindung von Anlagen-I/O in die Steuerung
- Programmierung von Abläufen für das Vakuum
- Ansteuerung des Motors und Anfahren von dedizierten parametrierbaren Positionen
- Realisierung einer benutzerfreundlichen Visualisierung direkt auf der Steuerung
- Test und Inbetriebnahme der Steuerung

Institute: Department of Research Technology

Contact: Wagner, Nicole

Requirements

- Grundlagen der Automatisierungstechnik
- Programmiererfahrung im Bereich SPS-Steuerungen (vorzugsweise TwinCAT)

Conditions

- Bearbeitungszeit: 4-6 Monate
- Beginn: ab sofort

Online application

Please apply online: english / german

Druckversion


Entwicklung eines digitalen Lock-in-Verstärkers auf FPGA-Basis (Id 166)

Student practical training

Foto: Lock-in amplifier ©Copyright: Bert LangeDas Prinzip des Lock-In-Verstärkers erlaubt es empfindliche Messgeräte zu realisieren. Im vorliegenden Projekt soll die Umsetzung auf Basis digitaler Signalverarbeitung im FPGA erfolgen. Dabei sollen u.a. Erfahrungen bezüglich erreichbarer Performance und des nötigen Implementierungsaufwandes gewonnen werden.

Institute: Department of Research Technology

Contact: Lange, Bert

Requirements

- Studium der Elektrotechnik oder Informatik
- Interesse an digitaler Signalverarbeitung
- Grundkenntnisse im Einsatz von FPGAs
- Grundkenntnisse VHDL erforderlich

Online application

Please apply online: english / german

Druckversion