Strömungen hinter dicken Rohren (ROFEX)

Im Bereich der nuklearen Sicherheitsforschung geht es darum, Strömungen im Primärkreislauf von Kernkraftwerken zu visualisieren. Aber auch Blasen in Kläranlagen oder Gemischen in Chemiereaktoren gilt das Interesse der Wissenschaftler am Institut für Fluiddynamik. Dafür haben sie den ultraschnellen Röntgentomographen ROFEX entwickelt. Er kann bis zu 10.000 Bilder pro Sekunde aufnehmen - das ist Weltrekord.

Download video/mp4 - 23,2 MB / 1024x576 px
Download video/x-flv - 6,2 MB / 800x450 px