Den Horizont erweitern

Um Auslandserfahrungen zu sammeln, haben Dominik Goldbach und Linda Belke, Chemielaboranten im 2. Ausbildungsjahr, die große Chance genutzt, innerhalb der Ausbildung ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. Vom 17.03.2019 bis 30.03.2019 konnten beide Azubis durch die Förderung des EU Programmes „Erasmus plus“ an einer Lehrlingsmobilität über die SBG teilnehmen. Dominik Goldbach absolvierte sein Praktikum in Pardubice (Tschechische Republik) und Linda Belke in Bratislava (Slowakei).

Dominik absolvierte sein Praktikum in der Firma SYNPO. Zu seiner Aufgabe gehörte die Bestimmung des Wassergehaltes verschiedener Lösemittelproben mit Hilfe des Karl-Fischer-Verfahrens am Titrierautomaten.

Linda erlebte für zwei Wochen den Laboralltag an der „Secondary Vocational School of Chemistry“. In der ersten Woche beschäftigte sie sich mit verschieden Titrationen z. B. untersuchte sie den Gehalt von Schwefeldioxid in Wein und bestimmten die Peroxidzahl von Butter. In der zweiten Woche widmete sie sich der Fotometrie und untersuchte u.a. den Phosphatgehalt in Wasser und die Menge an Salizylsäure in Aspirin.

Fazit: „Insgesamt war das Praktikum eine großartige Erfahrung. Wir haben viel gelernt: fachlich, sprachlich und menschlich. Wir sind dankbar, dass wir diese Erfahrung machen durften und können nur empfehlen, selbst mal Auslandsluft zu schnuppern!“

Wir bedanken uns bei der SBG für die Organisation des Praktikums.


Dominik Goldbach ©Copyright: Firma SYNPO

Dominik Goldbach

Foto: Firma SYNPO

Download


Linde Belke ©Copyright: Linda Belke

Linde Belke

Foto: Linda Belke

Download