Publications Repository - Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

1 Publication

Molekulare Bildgebung in der Onkologie mittels Positronen-Emissions-Tomographie

Derlin, T.; Grünwald, V.; Steinbach, J.; Wester, H.-J.; Ross, T. L.

Abstract

Hintergrund: Mit der Positronenemissionstomographie (PET) steht ein Verfahren in der klinischen Bildgebung zur Verfügung, dass bei Durchführung als Hybridverfahren mit Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) die simultane Erfassung anatomischer und molekularer Informationen ermöglicht. Die PET besitzt eine hohe Sensitivität zur Detektion von Tumormanifestationen. Unterschiedliche Radiopharmaka dienen der Charakterisierung verschiedener Stoffwechselprozesse oder der Analyse der Expression von Rezeptoren, Enzymen und weiteren molekularen Zielstrukturen.
Methode: Selektive Literaturrecherche in PubMed unter Bezug auf nationale und internationale Leitlinien sowie systematische Übersichtsarbeiten und Metaanalysen.
Ergebnisse: Etablierte PET Radiopharmaka wie 2-[18F]Fluor-2-desoxyglukose ([18F]FDG) erlauben die Darstellung physiologischer Prozesse auf molekularer Ebene und können entscheidende Informationen für die klinische Versorgung liefern. Für die PET stehen in zunehmendem Umfang neben gut erforschten und evaluierten auch neuere Radiopharmaka zur nicht-invasiven Phänotypisierung von Tumorerkrankungen zur Verfügung, beispielsweise zur Analyse der Expression des prostataspezifischen Membranantigens (PSMA) oder von Chemokinrezeptoren (z. B. CXCR4) auf Tumorzellen.
Schlussfolgerung: Die PET stellt einen wichtigen Bestandteil diagnostischer Algorithmen in der Onkologie dar, kann die Präzision der Diagnostik verbessern und helfen, die Therapie zu individualisieren. Eine zunehmende Anzahl an PET Radiopharmaka erweitert die verfügbaren Bildgebungsoptionen. Viele Radiopharmaka erlauben neben der nicht-invasiven Analyse der Expression therapeutisch relevanter
Zielstrukturen auch eine nachfolgende zielgerichtete Radionuklidtherapie.

Involved research facilities

  • PET-Center

Permalink: https://www.hzdr.de/publications/Publ-27227