Eye catcher

9. Juni 2018 | 10 – 16.30 Uhr | Tag des offenen Labors

Kein Wunder: Wissenschaft

Link zur Fotogalerie: Tag des offenen Labors 2018


Tag des offenen Labors: Kondensatorbank im Hochfeld-Magnetlabor Dresden ©Copyright: Matthias Rietschel

Tag des offenen Labors: Kondensatorbank im Hochfeld-Magnetlabor Dresden

Foto: Matthias Rietschel

Download

Am Samstag, dem 9. Juni luden wir ab 10 Uhr ein, Wissenschaft hautnah zu erleben. Wer wissen wollte, was hinter den Türen unserer Institute, Labore und Werkstätten passiert, war an diesem Tag genau richtig:

Bei zahlreichen Führungen an Großgeräte und in Labore des HZDR konnten rund 2.500 Besucher einen Blick hinter die Kulissen unserer Forschung werfen und deren ganze Bandbreite entdecken – von innovativen und stromsparenden elektronischen Materialien für Speicher- und Computertechnologien über moderne Supraleiter und starke Magnete bis zur Aufbereitung von Rohstoffen. Von der Entwicklung einzigartiger Beschleuniger und Laser über die Astroteilchen-Forschung bis zur Herstellung radioaktiver Arzneimittel für die Krebstherapie. Erstmals mit dabei war das neue Zentrum für Radiopharmazeutische Tumorforschung.

In zahlreichen Vorträgen stellten unsere Wissenschaftler ihre aktuellen Forschungsthemen und -ergebnisse vor.

Die ROTOP Pharmaka GmbH erklärte, wie Arzneimittel entstehen, und der VKTA - Strahlenschutz, Analytik & Entsorgung Rossendorf präsentierte seine vielfältigen Aufgaben beim Rückbau der nuklearen Altanlagen.

Schüler und Studierende erfuhren alles über Praktikumsmöglichkeiten, spannende Ausbildungsberufe, interessante duale Studiengänge und Karrieremöglichkeiten.

Auf der Bühne waren die Physikanten mit ihrer großen Experimentalshow zu erleben, Clown Zitzewitz (Universitäts KrebsCentrum Dresden) erklärte die Bedeutung eines wirksamen Sonnenschutzes und die TU Big Band sorgte für den musikalischen Rahmen.

Link zum Programmheft

Die Gewinner der Preise unseres Wissenquizes werden in den nächsten Tagen ermittelt und von uns schriftlich benachrichtigt.


Die Veranstalter:

  • Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)
  • VKTA - Strahlenschutz, Analytik & Entsorgung Rossendorf e. V.
  • ROTOP Pharmaka GmbH

Rund 150 Labore und Stationen versprachen einen erlebnisreichen Tag zum Forschen & Entdecken, Ansehen & Zuhören, Fragen & Mitmachen.

Wir haben uns sehr über die vielen neugierigen und wissensdurstigen Gäste gefreut!



Contact

Jana Grämer
Events, Service for Visitors
Communication & Media Relations
j.graemerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 3498