Contact

Kristin Krutenat

HR Business Partner Aus- und Weiterbildung
Personnel Affairs
berufsausbildung@hzdr.de
Phone: +49 351 260 2838

Ines Göhler

HR Business Partner Aus- und Weiterbildung
Personnel Affairs
berufsausbildung@hzdr.de, i.goehlerAthzdr.de
Phone: +49 351 260 3029

Nachricht vom 14. November 2023

Doppelt ausgezeichnet

Ehemalige HZDR-Azubis als Landesbeste geehrt

Zwei ehemalige Auszubildende des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) haben kürzlich bei ihren Facharbeiterprüfungen herausragende Ergebnisse erzielt. Kai Kludig schaffte seine Berufsausbildung mit beeindruckenden 95 von 100 Punkten. Marie Kaiser erzielte in ihrer Abschlussprüfung 92 Punkte. Die Sächsischen Industrie- und Handelskammern (IHK) verliehen beiden dafür am Dienstag, 14. November, auf einer Festveranstaltung in Leipzig die Urkunden der Landesbesten.

Foto: Marie Kaiser & Kai Kludig - beste Auszubildende in Sachsen 2023 ©Copyright: IHK zu Leipzig/Anja Jungnickel

Marie Kaiser und Kai Kludig während der Preisverleihung am 14. November 2023 in Leipzig.

Bild: IHK zu Leipzig/Anja Jungnickel

Download

„Wir sind außerordentlich stolz auf Herrn Kludig und Frau Kaiser sowie auf ihre kontinuierlichen Anstrengungen, in ihren jeweiligen Berufen Spitzenleistungen zu erzielen“, freut sich Dr. Diana Stiller, Kaufmännische Direktorin des HZDR, über den Erfolg. „Die Auszeichnung würdigt ihre besonderen Fähigkeiten und ihre hohe Qualifikation und ist damit auch eine Bestätigung für das erstklassige Niveau des HZDR bei der Ausbildung und Förderung junger Talente.“

„Ich war sehr überrascht und fühle mich von der Auszeichnung geehrt“, sagt Marie Kaiser, die am HZDR von 2020 bis 2023 eine Ausbildung zur Biologielaborantin absolvierte. „Es ist eine tolle Bestätigung dafür, dass sich die zeitintensive und ausführliche Prüfungsvorbereitung gelohnt hat.“ Marie Kaiser erhielt nach ihrem Abschluss eine Anstellung am Institut für Radiopharmazeutische Krebsforschung des HZDR. Zum aktuellen Wintersemester hat die 22-Jährige ein Medizinstudium an der TU Dresden begonnen.

Kai Kludig erlernte am HZDR im selben Zeitraum den Beruf des Technischen Produktdesigners. „Mein Anspruch an die Prüfung war, eine gute oder sehr gute Leistung zu erbringen“, erklärt der 26-Jährige. „Das mit Auszeichnung geschafft zu haben macht mich schon ein bisschen stolz.“ Im Anschluss an seine erfolgreiche Berufsausbildung musste Kludig nicht lange nach einer neuen Beschäftigung suchen. Er ist inzwischen unbefristet als Konstrukteur bei der Firma MINIMAX GmbH in Dresden angestellt.

Darüber hinaus erhält das HZDR in diesem Jahr zum 23. Mal das Prädikat „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ von der IHK Dresden. Der Titel würdigt Unternehmen und Institutionen, die sowohl vorbildliches Engagement gezeigt als auch exzellente Leistungen in der Ausbildung von Fachkräften erbracht haben.

Mehr erfahren über die Berufsausbildung am HZDR und aktuelle Ausbildungsangebote unter: www.hzdr.de/ausbildung


Weitere Informationen:

Kristin Krutenat | Ines Göhler
Abteilung Personal am HZDR
E-Mail: k.krutenat@hzdr.de | i.goehler@hzdr.de
Tel.: +49 351 260 2838 | 3029

Medienkontakt:

Simon Schmitt | Leitung und Pressesprecher
Abteilung Kommunikation und Medien am HZDR
Tel.: +49 351 260 3400 | Mobil: +49 175 874 2865 | E-Mail: s.schmitt@hzdr.de