Social Media

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Upcoming Events

Initiatives & Cooperation

HZDR: Partner at "Network Dresden - City of Science"

In 2006, the city of Dresden carried the title "City of Science", and founded the network Dresden - City of Science, which has been active ever since. One popular event supported by the network partners in Dresden is the Dresden Long Night of Sciences.


"Charter of Diversity"

HZDR is a member of the "Charter of Diversity", an initiative encouraging diversity in business companies and public institutions. It is supported by the German federal government, the chancellor of Germany being its patron.

Ausgezeichnete Ausgründungsidee

Nachricht aus dem FZD vom 30.11.2010

Das am FZD ansässige Ausgründungsvorhaben SAXRAY hat den bundesweiten Gründungswettbewerb „start2grow“ gewonnen. SAXRAY ist ein gemeinsames Projekt des FZD, der TU Dresden und der TU Bergakademie Freiberg. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro dotiert.

Das Team will die materialwissenschaftliche Röntgenanalytik vereinfachen und gleichzeitig das Leistungsspektrum der Analysegeräte verbessern. Dafür entwickelt das Team Komponenten, die die Röntgenanalysegeräte leichter handhabbar, präziser und schneller werden lassen. Teammitglieder sind der Physiker Dr. Tilmann Leisegang, der Ingenieur Marco Herrmann sowie der Kaufmann Gordian Krahl. Gegenwärtig werden sie durch ein Exist-Gründerstipendium gefördert. Unterstützt und beraten wird das Team von Dr. Sibylle Gemming und Dr. Björn Wolf vom FZD sowie durch den Mitinitiator Prof. Dirk C. Meyer von der TU Bergakademie Freiberg.

Das Ausgründungsvorhaben setzte sich in der Endrunde gegen 20 andere Projekte aus ganz Deutschland durch. Der Wettbewerb „start2grow“ ist ein Projekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund mit dem Ziel, erfolgversprechende Geschäftsideen bei der Umsetzung zu unterstützen.

Link: www.saxray.de