Social Media

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Upcoming Events

Initiatives & Cooperation

HZDR: Partner at "Network Dresden - City of Science"

In 2006, the city of Dresden carried the title "City of Science", and founded the network Dresden - City of Science, which has been active ever since. One popular event supported by the network partners in Dresden is the Dresden Long Night of Sciences.


"Charter of Diversity"

HZDR is a member of the "Charter of Diversity", an initiative encouraging diversity in business companies and public institutions. It is supported by the German federal government, the chancellor of Germany being its patron.

Halbzeit – Kunstausstellung im HZDR mit Anton Paul Kammerer

Pressemitteilung vom 01.12.2011

Mit 55 neuen Collagen bestückte der Künstler Anton Paul Kammerer die aktuelle Ausstellung im Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR). Die eindrucksvolle Schau ist dort noch bis zum 23.12.2011 im Eingangsgebäude zu sehen.

Die 55 neuen Werke stehen zusammengefasst unter dem Titel “Paraphrasen”, wobei keine der Collagen zuvor schon einmal gezeigt wurde. Alle sind im Jahr 2011 entstanden. Der Laudator Ulrich van Stipriaan beschreibt die Werke bei der gut besuchten Vernissage am 3. November so: „In den Rahmen finden Sie 55 Versuche, die Welt zu beschreiben, Bekanntes mit anderen Worten oder eben Bildern zu beschreiben. Da setzt der Kammerer Hirnströme frei bei den Betrachtern! Er hilft, die Dinge mit anderen Augen zu sehen, Bekanntes aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.“

Kammerer tut dies mit Humor und, so der Laudator, einer gewissen „Verrücktheit“: „Denn nur solche im positiven Sinn Verrückte haben die Welt geändert oder voran gebracht. Den Wissenschaftlern geht es da übrigens ganz ähnlich, zumindest den guten: Sie müssen quer denken, sie müssen visionär sein, sie müssen aber – und damit bin ich schon wieder beim Künstler – auch über eine der ganz alten Tugenden verfügen: Sie müssen fleißig sein.“

Die Ausstellung „Paraphrasen“ von Anton Paul Kammerer kann im Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf noch bis zum 23.12.2012, jeweils montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr, besichtigt werden.

http://www.hzdr.de/kunst


Weitere Informationen

Carmen Schumann
Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
Assistentin des Kaufmännischen Direktors
Tel. 0351 260 - 3384