Social Media

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Upcoming Events

Initiatives & Cooperation

HZDR: Partner at "Network Dresden - City of Science"

In 2006, the city of Dresden carried the title "City of Science", and founded the network Dresden - City of Science, which has been active ever since. One popular event supported by the network partners in Dresden is the Dresden Long Night of Sciences.


"Charter of Diversity"

HZDR is a member of the "Charter of Diversity", an initiative encouraging diversity in business companies and public institutions. It is supported by the German federal government, the chancellor of Germany being its patron.

Helmholtz-Institut Freiberg bei „Woche der Umwelt 2012“ im Schloss Bellevue

Nachricht vom 7.6.2012

Prof. Jens Gutzmer und Dr. Sandra Birtel vom Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie nahmen am Dienstag, dem 5. Juni, im Berliner Schloss Bellevue an der von Bundespräsident Joachim Gauck und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt veranstalteten „Woche der Umwelt“ teil. Beide diskutierten mit dem Leiter der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) Dr. Volker Steinbach und Siyamend Ingo Al Barazi von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) über die sichere Versorgung der deutschen Wirtschaft mit Hochtechnologie-Metallen.

Das Fachforum („Hightech-Rohstoffe für Grüne Technologien“) wurde von der DERA in der BGR ausgerichtet. Dabei ging es um Fragen der Verfügbarkeit, der effizienteren Nutzung und des Recyclings von Hochtechnologiemetallen, zu denen Rohstoffe wie Indium, Gallium und die Seltenen Erden gezählt werden. Sie sind der Schwerpunkt am Helmholtz-Institut Freiberg, das gemeinsam durch das HZDR und die TU Bergakademie Freiberg aufgebaut wird. An dem Fachforum nahmen etwa 40 Besucher teil.