HZDR Research Magazine "discovered"

discovered

Social Media

Facebook Icon     Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Upcoming Events

Initiatives & Cooperation

HZDR: Partner at "Network Dresden - City of Science"

In 2006, the city of Dresden carried the title "City of Science", and founded the network Dresden - City of Science, which has been active ever since. One popular event supported by the network partners in Dresden is the Dresden Long Night of Sciences.


"Charter of Diversity"

HZDR is a member of the "Charter of Diversity", an initiative encouraging diversity in business companies and public institutions. It is supported by the German federal government, the chancellor of Germany being its patron.

Auszubildende starten ins Berufsleben

Nachricht vom 01.08.2017 

In diesem Jahr starten elf Azubis und ein BA-Student am HZDR in ihre berufliche Zukunft.

In diesem Jahr starten elf Azubis und ein BA-Student am HZDR in ihre berufliche Zukunft.

Foto: HZDR

Download

Für elf junge Männer und Frauen hat heute ein ganz besonderer Lebensabschnitt begonnen. Sie absolvieren am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) eine Ausbildung als Physik- und Chemielaborant, Elektroniker, Fachinformatiker, Industriemechaniker oder Kauffrau für Büromanagement. Zusätzlich fängt am 1. Oktober ein Student seine duale Ausbildung im Studiengang Verfahrenstechnik/Strahlentechnik an der Berufsakademie in Riesa an.

Rund 240 Bewerbungen sind im vergangenen Jahr am Forschungszentrum eingegangen. „Das ist ein Beleg dafür, wie interessant und vielversprechend eine Ausbildung bei uns ist“, betont Prof. Peter Joehnk, Kaufmännischer Direktor des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf.

Von der Industrie- und Handelskammer Dresden wird das HZDR seit dem Jahr 2000 jährlich als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. „Dies ist neben der Leistung der Auszubildenden selbst vor allem dem Engagement der Ausbilderinnen und Ausbilder in den Fachabteilungen zu verdanken“, so Prof. Peter Joehnk weiter.

Julia Aldinger, die ihre Ausbildung zur Biologielaborantin im Januar 2018 abschließt, wurde bei der feierlichen Lehrjahreseröffnung am HZDR als „Beste Auszubildende 2017“ geehrt. Die Auszeichnung wird seit 1999 vergeben, um die Leistungen der Auszubildenden am Forschungszentrum zu würdigen.

Aktuell arbeiten am HZDR 39 Auszubildende in elf Berufen. Die stärksten Gruppen stellen die Elektroniker mit zehn und die Physiklaboranten mit sieben Auszubildenden.


Weitere Informationen: 

Ines Göhler | Ansprechpartnerin für Berufsausbildung am HZDR
Tel.: 0351 260-3029 | E-Mail: i.goehler@hzdr.de

Kristin Krutenat | Ansprechpartnerin für Berufsausbildung am HZDR
Tel.: 0351 260-2838 | E-Mail: k.krutenat@hzdr.de