Social Media

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Upcoming Events

Initiatives & Cooperation

HZDR: Partner at "Network Dresden - City of Science"

In 2006, the city of Dresden carried the title "City of Science", and founded the network Dresden - City of Science, which has been active ever since. One popular event supported by the network partners in Dresden is the Dresden Long Night of Sciences.


"Charter of Diversity"

HZDR is a member of the "Charter of Diversity", an initiative encouraging diversity in business companies and public institutions. It is supported by the German federal government, the chancellor of Germany being its patron.

Nachricht vom 12. März 2021

FameLab-Regionalentscheid findet digital statt

Unter dem Motto „Talking Science“ laden die Technischen Sammlungen Dresden am 17. März, um 19 Uhr, zum Regionalentscheid des FameLab Germany ein. Corona-bedingt findet der Wettbewerb für Wissenschaftskommunikation komplett digital statt. Interessierte können die Veranstaltung auf Facebook und YouTube live verfolgen.

FameLab Wettbewerb für Wissenschaftskommunikation ©Copyright: F. Zadnicek

Ohne PowerPoint, dafür mit selbstgebastelter Immunzelle: 2018 konnte sich der damalige HZDR-Doktorand Nicola Metwasi beim Finale von FameLab in Bielefeld den Publikumspreis sichern.

Foto: F. Zadnicek

Bei FameLab präsentieren junge Menschen ihr Forschungsthema – spannend und kreativ in nur 180 Sekunden. Um die Jury zu überzeugen, sind bei diesem Wettbewerb allerdings klassische Hilfsmittel wie PowerPoint und Vortragsfolien nicht erlaubt. Auf der virtuellen Bühne dürfen die Teilnehmer*innen lediglich verwenden, was sie am Körper tragen können. Neben Fachkompetenz entscheiden auch Charisma und Performance über das Ergebnis. Der Erst- und Zweitplatzierte erhalten Preisgelder in Höhe von 300 bzw. 200 Euro sowie die Teilnahme an einem professionellen Medientraining. Außerdem ziehen die Gewinner*innen in die nächste Runde ein.

Teil der Jury ist wie bereits in den vergangenen Jahren Prof. Joachim Wosnitza, Direktor am Hochfeld-Magnetlabor des HZDR. Neben ihm bewerten Corinne Miseer, Geschäftsführerin von Dresden Marketing GmbH, und Roland Schwarz, Direktor der Technischen Sammlungen Dresden, die Präsentationen der Science Speaker. Durch den Abend führt der Autor und Wissenschaftsjournalist Michael Büker.

Weitere Informationen finden sich unter www.tsd.de.

Über den Wettbewerb:

FameLab ist eine Initiative des British Council, die weltweit in 27 Ländern stattfindet. Dabei präsentieren Student*innen und Wissenschaftler*innen aus den naturwissenschaftlich-technischen Fächern und der Medizin ihre Forschungsthemen pointiert einem Laienpublikum.

Auf einen Blick:

FameLab 2021 – Regionalentscheid Dresden
Beginn: 17. März 2021, 19 Uhr
YouTube-Livestream: www.youtube.com/channel/UCI0hxIlhqgMyMVxgLU3L3eg
Facebook-Livestream: www.facebook.com/technischesammlungendresden