Kontakt

Prof. Dr. Peter Michel
Leiter
Strahlungsquelle ELBE
p.michelAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3259
Fax: +49 351 260 13259, +49 351 260 3690

Petra Neumann
Sekretariat / Administration
Strahlungsquelle ELBE
p.neumannAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 2101
Fax: +49 351 260 12101

Strahlzeitplan

21.11.2018 18:00-22.11. 06:00 Uhr
First studies of the low-lying dipole strength in the rare nickel isotope 64Ni via real-photon scattering

Strahlungsquelle am ELBE-Zentrum für Hochleistungs-Strahlenquellen

Mit der Strahlungsquelle ELBE (Elektronen Linearbeschleuniger für Strahlen hoher Brillanz und niedriger Emittanz) werden verschiedene Arten von Sekundärstrahlen - sowohl elektromagnetische Strahlung als auch Teilchen - erzeugt. Die Eigenschaften dieser Strahlung machen ELBE zu einem hervorragenden Forschungsinstrument sowohl für externe Nutzer als auch für Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf.

.

Nutzerbetrieb an ELBE - Zentrum für Hochleistungsstrahlenquellen Forschung an ELBE Populäres über ELBE ELBE intern

Kontakt

Prof. Dr. Peter Michel
Leiter
Strahlungsquelle ELBE
p.michelAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3259
Fax: +49 351 260 13259, +49 351 260 3690

Petra Neumann
Sekretariat / Administration
Strahlungsquelle ELBE
p.neumannAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 2101
Fax: +49 351 260 12101