Wirbelstrom-Prüfverfahren

Wirbelstrom-Rissprüfmolch

Nicole Wagner
Leiterin Instrumentierung
n.wagnerAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 2563
Fax: +49 351 260 3110

Für die Prüfung von Rohrfernleitungen wurde ein speziell angepasstes Wirbelstrom-Prüfverfahren einschließlich Sensorik und Front-End-Elektronik entwickelt. Die Prüftechnik zeichnet sich durch hohe Nachweissicherheit auch kleiner Schädigungen bei gleichzeitig weitgehender Unempfindlichkeit gegenüber störenden Einflüssen aus. Dieses Prüfverfahren ist auch für die Prüfung beliebiger technischer bzw. großtechnischer Komponenten einsetzbar.

Angebot:

  • Beratung
  • Lizenzvergabe