Kontakt

Dr. Dr. h.c. Gunter Gerbeth
Direktor Institut für Fluiddynamik
g.gerbethAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3480, +49 351 260 3484
Fax: +49 351 260 3440

Dr. Gerd Mutschke
Institut für Fluiddynamik
g.mutschkeAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 2480
Fax: +49 351 260 12480

Weiterführende links

Eye catcher

Forschung für Nachhaltigkeit und Sicherheit

Die Arbeiten des Institutes dienen der Verbesserung der Nachhaltigkeit technischer Prozesse sowie dem Schutz von Mensch und Umwelt vor technischen Risken. Die Vorhaben sind auf die Erhöhung der Effizienz, der Sicherheit und der Umweltverträglichkeit technischer Prozesse gerichtet. Die Entwicklung und Validierung von Simulationswerkzeugen unter Einsatz von fortgeschrittenen thermo- und fluiddynamischen Berechnungsverfahren vereint das Themenspektrum des Institutes.

Foto: Magnetohydrodynamik – Magnetfeld-Bremsen beim Stahlguss (Bild: AIFilm) ©Copyright: AI Films

Mag­neto­hydro­dyna­mik

Arbeitsfel­der sind Experimente und numerische Simula­tionen zur Beeinflus­sung leitfähiger Flüssig­keiten durch elektromagnetische Fel­der sowie theoretische Analysen zur Selbsterre­gung von Magnetfeldern in Flüssigmetallströmungen.
Weiterlesen
Foto: CFD Simulation von TOPFLOW-PTS Dampf/Wasser Experiment, Dampfkondensation auf unterkühlten Wasseroberfläche ©Copyright: Pavel Apanasevich

Computational Fluid Dynamics

Gegenstand der For­schung ist die Entwick­lung und Validie­rung von CFD-Modellen für Mehrphasenströmungen in industriellen Anwendungen auf der Basis des Mehr-Fluid Euler-Euler-Ansatzes. Dedizierte Experimente und DNS / LES dienen der Entwick­lung und Validie­rung von Schließungs­modellen.
Weiterlesen
Foto: Ultraschnelle-Röntgen-CT - ROFEX III ©Copyright: Dr. Frank Barthel, HZDR

Experimentelle Thermo­fluiddynamik

Gegenstand der For­schung sind Experimente zu grundlegenden Phänomenen in Zweiphasenströmungen, experimentelle Untersuchungen von thermofluiddynamischen Phänomenen bei Störfallabläufen in kerntechnischen Anlagen sowie Sicherheit und Effektivität chemischer Prozesse.
Weiterlesen
Foto: Transportprozesse an Grenzflächen Portalbild ©Copyright: HZDR

Transport­prozesse an Grenzflächen

Gegenstand sind experimentelle Analysen mehrskaliger Transport­prozesse an ­verschiedenen Typen von Grenzflächen, Grund­lagenexperimente zur Partikel-Blase-Haf­tung in komplexen Strömungen für Flotations­verfahren und numerische Simulation morphologischer Instabilitäten von Grenzflächen.
Weiterlesen
Foto: Experimentelle Fluiddynamik - Topflow ©Copyright: HZDR/Rainer Weisflog

TOPFLOW

Die Thermohydraulik-Versuchsanlage TOPFLOW (Transient Two Phase Flow Test Facility) dient zur Untersuchung von komplexen Strömungsphänomenen unter realitätsnahen Bedingungen, um energieeffiziente Stoffströme in der Verfahrenstechnik und in der chemischen Industrie oder einen sicheren Betrieb von Kernkraftwerken zu gewährleisten.
Leiter: Prof. Uwe Hampel
Weiterlesen
Foto: Helmholtz alliance portal image ©Copyright: HZDR

Helmholtz-Allianzen

In Helmholtz-Allianzen schließen sich Hochschulen, Helmholtz-Zentren und andere außeruni­versitäre For­schungs­einrich­tungen zusammen. Helmholtz-Allianzen entwickeln gezielte Konzepte zur Nachwuchsförde­rung und Umsetzung der Chancengleichheit. Ihr Ziel: Zukunftsfähige Themen aufgreifen und zu international sichtbaren „Leuchttürmen“ ausbauen.
Weiterlesen

Kontakt

Dr. Dr. h.c. Gunter Gerbeth
Direktor Institut für Fluiddynamik
g.gerbethAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3480, +49 351 260 3484
Fax: +49 351 260 3440

Dr. Gerd Mutschke
Institut für Fluiddynamik
g.mutschkeAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 2480
Fax: +49 351 260 12480