Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

„Mit den Augen der Mathematik sehen“
FZD zeigt erfolgreiche Wanderausstellung „Imaginary“ aus dem Jahr der Mathematik 2008

Mit den Augen der Mathematik sehen – das ist das Motto der Ausstellung „Imaginary“, die bis 9. Mai 2009 am Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD) zu sehen ist. Anhand von Bildern, 3-D-Objekten, virtuellen Welten und interaktiven Computerprogrammen macht die Ausstellung Mathematik verständlich und zeigt, dass die Welt der Zahlen und Formeln schön sein kann! Von der Faszination der Mathematik haben sich bei dieser Ausstellung seit vergangenem Jahr bereits viele Besucher in Deutschland und Österreich anstecken lassen.

Zitrus

Mehr Bilder zum Download
finden Sie hier.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf einem klassischen Gebiet der Mathematik, der Algebraischen Geometrie. Auf zahlreichen Anschauungstafeln sind algebraische Formeln in Bildern umgesetzt. Auch das interaktive Computerprogramm „Surfer“ dient dazu, den Zusammenhang zwischen Form und Formel zu erklären: Auf einem Touchscreen kann der Besucher mathematische Gleichungen selbst verändern und im gleichen Augenblick ändert sich auch das dazugehörige Bild.

Mit weiteren interaktiven Programmen kann man durch virtuelle Objekte hindurchgehen oder mathematische Muster entwerfen. Dabei zeigt sich, dass man gar nicht alles verstehen muss, um sich von Mathematik faszinieren zu lassen!

Die Wanderausstellung „Imaginary“ wurde am international renommierten Mathematischen Forschungsinstitut Oberwolfach im Schwarzwald für das „Jahr der Mathematik“ konzipiert, das im letzten Jahr begangen wurde. Seitdem ist die Ausstellung mit großem Erfolg in mehreren Städten und Universitäten in Deutschland und Österreich gezeigt worden.

Die „Imaginary“-Ausstellung wird im neuen Eingangsgebäude des FZD gezeigt. Besuchergruppen können die Ausstellung bis 9. Mai 2009 besichtigen. Am Tag des offenen Labors am FZD, der am 9. Mai stattfindet, ist die Ausstellung frei zugänglich.

Anmeldungen unter:
Tel.: 0351 260-3498 oder
E-Mail: kontakt@hzdr.de

Kontakt:
Dr. Christine Bohnet
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD)
Bautzner Landstraße 400, 01328 Dresden
Tel.: 0351 260 - 2452 oder 0160 969 288 56