Kontakt

Dr. Kilian Lenz

Gruppenleiter
Magnetisie­rungs­dynamik
k.lenzAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 2435
Fax: +49 351 260 12435

Themenübersicht für Diplom- und Bachelorarbeiten

Arbeitsgruppe Magnetisierungsdynamik

Dr. Kilian Lenz

Tel.:   +49 351 260-2435
Fax.:  +49 351 260-12435
Email: k.lenz@hzdr.de

Folgende Themen für Master- oder Bachelorarbeiten stehen aktuell zur Verfügung. Der Start ist jederzeit möglich!


  • Ferromagnetische Resonanz einzelner Nanostrukturen mittels Mikroresonator-FMR
    (experimentell)
    Magnetische Nanostrukturen bilden die Grundbausteine für viele neuartige Anwendungsgebiete. Die Charakterisierung dieser Elemente z. B. mittels ferromagnetischer Resonanz ist aufgrund der kleinen Signale jedoch sehr diffizil. Lithographisch hergestellte Mikroresonatoren ermöglichen dennoch die Messung solcher Signale. Ziel dieser Arbeit ist die Herstellung der Resonatoren und Nanostrukturen mittels Elektronenstrahllithographie um, so die magnetischen Eigenschaften dieser Strukturen mittels ferromagnetischer Resonanz zu untersuchen.
  • Untersuchung der Magnetisierungsdynamik in 1D-magnonischen Kristallen mittels ferromagnetischer Resonanz

    Als magnonische Kristalle werden künstlich hergestellte, magnetische Nanostrukturen bezeichnet. Diese Nanostrukturen werden mittels Elektronenstrahl-Lithographie hergestellt. Magnonische Kristalle weisen im Gegensatz zu normalen dünnen magnetischen Schichten neuartige und unerwartete Eigenschaften auf, die hier mittels modernster ferromagnetischer Resonanz (FMR) genau untersucht werden sollen. Das Hauptaugenmerk liegt vor allem auf den unterschiedlichen Beiträgen zur magnetischen Dämpfung der Spinbewegung (Relaxation). Durch Analyse der FMR-Linienbreite können diese identifiziert und aufgeschlüsselt werden, um sie mit gängigen Modellen und Theorien zu vergleichen.
    Wer sich für Nanotechnologie und Magnetisierungsdynamik interessiert ist hier genau richtig!

Kontakt

Dr. Kilian Lenz

Gruppenleiter
Magnetisie­rungs­dynamik
k.lenzAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 2435
Fax: +49 351 260 12435