Soziale Medien

  Twitter-Logo         HZDR-Blog “ResearchIn’ the World” auf helmholtz.de    

Aktuelle Veranstaltungen

Initiativen & Kooperationen

HZDR ist Partner im Netzwerk Dresden - Stadt der Wissenschaft


"Charta der Vielfalt"

Das HZDR ist der "Charta der Vielfalt" beigetreten, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Bundesregierung unterstützt diese Initiative und die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der Charta.

Ausgebuchte Ferien-Forscherwoche im Schülerlabor DeltaX des HZDR

Medieninformation vom 15.10.2014

Vom 20. Oktober bis 23. Oktober befassen sich 20 Schülerinnen und Schüler im Schülerlabor am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) mit dem Thema „Telekommunikation & Funktechnik“. Auf dem Programm stehen Expertenvorträge, Führungen in den Instituten des HZDR und jede Menge Zeit für eigenes Experimentieren und Ausprobieren. Das kostenfreie Angebot richtet sich an Mädchen und Jungs der siebten bis zehnten Klasse.

„Dieses Jahr haben wir uns ein besonders schönes Experiment ausgedacht: ein UKW-Radio in einem Kaffeebecher. Elektronik bestimmt ja heute unser Leben, angefangen vom Smartphone über den Computer bis hin zum Auto oder Küchengerät. Deshalb freuen wir uns sehr auf das gemeinsame Löten und Experimentieren, das den Schülern die Funktionsweise elektronischer Bauteile verdeutlicht“, so Nadja Gneist und Matthias Streller vom Schülerlabor DeltaX.

Schüler experimentieren zum Thema
Schüler experimentieren zum Thema "Telekommunikation und Funktechnik"
Foto: HZDR
Download

Zwar sollen alle Teilnehmer am Ende der Woche neben dem selbst gebauten „Radio to go“ auch jede Menge neues Wissen mit nach Hause nehmen. Dennoch werden die Forschertage ganz anders als normale Schultage ablaufen. Experimentierstationen im Schülerlabor und Besichtigungen der Forschungsanlagen des HZDR wechseln sich ab mit eigenen Präsentationen der Teilnehmer und dem Arbeiten mit Lötkolben und Schraubenzieher. Die Ferien-Forscherwoche findet regelmäßig in den Herbstferien statt.

Derzeit verbringen wöchentlich vier Schulklassen einen Experimentiertag zu den Themen Magnetismus (ab Klasse 10), Radioaktivität (ab Klasse 9) oder Licht und Farbe (ab Klasse 5) im Schülerlabor. Für das laufende Schulhalbjahr gibt es keine freien Termine mehr, Anmeldungen für das zweite Halbjahr sind online bereits möglich. Die nächste vom HZDR organisierte Lehrerfortbildung findet im Februar 2014 statt.

Weitere Informationen:

Nadja Gneist
Kommissarische Leiterin Schülerlabor DeltaX am HZDR
Tel. +49 351 260 2272 | E-Mail: n.gneist@hzdr.de

Matthias Streller 
Lehrkraft für Physik im Schülerlabor DeltaX am HZDR
Tel. +49 351 260-3496 | E-Mail: m.streller@hzdr.de

Medienkontakt:

Christine Bohnet | Pressesprecherin
Tel. +49 351 260 2450 oder +49 160 969 288 56 | c.bohnet@hzdr.de

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
Bautzner Landstr. 400 | 01328 Dresden