futureSAX Nominierten-Porträt über Prof. (em.) Jörg Steinbach vom HZDR und Jens Junker von ROTOP

Workbook Alumni in KTT

Die Broschüre liefert Praxisbeispiele zum Technologie- und Wissenstransfer am HZDR.

Partner im Technologietransfer

Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild
Vorschau-Bild

Banner Innovationswettbewerb ©Copyright: Banner Innovationswettbewerb


HZDR-Innovationswettbewerb

Sind Sie Wissenschaftler*in, Mitarbeiter*in, Techniker*in, Laborant*in des HZDR? Oder Sie sind Doktorand*in, Postdoc oder Gastwissenschaftler*in? Haben Sie eine Idee, wie man Ihre Forschungsergebnisse oder Ihr wissenschaftliches Wissen in verwertbare Produkte oder Dienstleistungen umwandeln könnte? Dann ist der HZDR-Innovationswettbewerb etwas für Sie!

Um neue, am HZDR entstandene Verwertungsideen zu identifizieren und systematisch für die Weiterentwicklung vorzubereiten, ruft das HZDR zur Teilnahme am 5. HZDR-Innovationswettbewerb auf!

Download Anmeldeformular

Download Merkblatt

Das Anmeldeformular schicken Sie bitte an innovationswettbewerb@hzdr.de


Preise

Die drei erfolgreichsten Teams erhalten persönliche Prämien:

  • 1. Platz: 1500 €
  • 2. Platz: 1000 €
  • 3. Platz: 500 €

Des Weiteren haben erfolgreiche Wettbewerber die Möglichkeit, bis zu 200.000 € Finanzierung für die Validierung und Weiterentwicklung der Ideen aus dem HZDR-Innovationsfonds zu bekommen. Die Höhe der finanziellen Förderung wird individuell und bedarfsabhängig vereinbart. Häufig handelt es sich um Kofinanzierungen bei anderen Programmen mit Eigenmittelerfordernis.

Download Anmeldeformular

Download Merkblatt


Teilnahme

Die Teilnehmer*innen bewerben sich mit dem bereitgestellten Anmeldeformular unter Angabe ihres Namens, ihrer Motivation und einer kurzen Skizze der Idee. Das Formular wird an innovationswettbewerb@hzdr.de geschickt. Die Teilnehmer*innen können sich einzeln oder im Team bewerben. Im Workshop sollte die Idee jedoch in Teams von mindestens zwei Teilnehmer*inen verfeinert werden. Wenn es nur eine Ideengeber*in gibt, stellen wir mindestens eine weitere Person bereit, die gemeinsam mit der Ideengeber*in die Idee weiter verfeinert. Die Teams können aus interessierten Wissenschaftler*innen, Doktorand*innen, Innovationsmanager*innen und/oder externen Expert*innen bestehen.

Im Kern des Wettbewerbs steht ein Workshop, bei die Ideengeber*in mit weiteren an Verwertungsaspekten interessierten Teilnehmer*innen und mit Unterstützung externer Mentor*innen eine Verwertungsplanung für ihre Ideen erstellen. Dafür ist der Fokus nicht ausschließlich auf den späteren Verwertungsweg einer Ausgründung gelegt, sondern umfasst ebenso viele andere Transferwege einer Technologie (z.B. Lizenz, Verkauf, Auftrags-F&E) oder andere Formen des Wissenstransfers in die Gesellschaft. Je nach Teilnehmerzahl werden 1-2 Workshoptage organisiert.

Download Anmeldeformular

Download Merkblatt


Ablauf 2021

  • 06.07.2021: Auftakt- und Info-Veranstaltung: Detailinformationen zum Wettbewerb
  • 05.11.2021: Einreichungsfrist für Ideen - Formular an innovationswettbewerb@hzdr.de
  • KW 45: Vorauswahl der eingereichten Ideen und Benachrichtigung der Teilnehmer*innen
  • 15./16.11.2021 von 10-12 Uhr: Vorbereitungs-Workshop für die Teilnehmer*innen auf Englisch (15.11.) sowie auf Deutsch (16.11.) „Das 1x1 der Verwertungsplanung“
  • 01./02.12.2021: Pitch-Workshops: Erarbeitung einer Pitch-Präsentation mit Unterstützung durch externes Mentoring und Präsentation vor einer Experten-Jury
  • Februar-März 2022: Preisverleihung HZDR-Innovationswettbewerb
  • ab 1. Quartal 2022: Individuelle Abstimmung mit den Innovationsteams über weitere Unterstützung und Finanzierung

Download Anmeldeformular

Download Merkblatt


Anmeldung und weitere Infos

Download Anmeldeformular

Download Merkblatt


Ansprechpartner:

Sebastian Löbelt-Friedrich, dresden|exists, Tel.: 0351 463-31627 / innovationswettbewerb@hzdr.de

Melanie Giebel, Technologietransfer & Innovation, Tel.: 0351 260 - 2062 / m.giebel@hzdr.de