Ionenstrahlbeschleuniger

Hochenergetische Ionenstrahlen können als feine Instrumente zur Materialanalyse und zur Modifizierung von elektrischen, optischen, magnetischen und anderen Eigenschaften der Materialien im mikroskopischen sowie in makroskopischen Maßstab verwendet werden. Die Haupttätigkeit der Gruppe von Ionenbeschleunigern ist der Betrieb und Entwicklung von Ionenstrahlsystemen zur Materialanalyse und zur Materialmodifikation sowie wissenschaftlich-technische Unterstützung neuartiger Experimente mit Ionenstrahlen (Entwicklung neuer ionenoptischer Elemente für Laserbeschleuniger und neuer Methoden der Ionenimplantation, Experimente mit Ionenstrahlen für Kernphysik usw.).

Es gibt drei Ionenbeschleuniger, die mit Ionen im Energiebereich zwischen 150 keV und 60 MeV arbeiten:

  • 2 MV Van-de-Graaff-Beschleuniger ist eine Single-Ended-Maschine für Wasserstoff- und Heliumionenstrahlen, die hauptsächlich für RBS-Messungen von festen und flüssigen Proben sowie für PIXE-Messungen verwendet wird. Die Ionenenergie kann von etwa 600 keV (Protonen) bis 1,7 MeV variiert werden.
  • 3 MV Tandetron ist ein Tandembeschleuniger für die Ionenimplantation und Ionenstrahlanalyse mit dem Mikrostrahl
  • 6 MV Tandetron ist ein Tandem-Beschleuniger für die Ionenstrahlanalyse (RBS, NRA, ERDA, PIXE und PIGE), die Analyse mit externem Protonenstrahl, die Materialmodifikation sowie die Beschleuniger-Massenspektrometrie und -Spektrometrie in Kombination mit einem SIMS-System.
Ion im Kristall ©: Dr. Akhmadaliev, Shavkat

An den Tandemmaschinen können Ionen fast aller stabilen Elemente mit Massen zwischen 1 und 197 mit Ausnahme von Ne, Ar, Kr und Xe und bestimmten Seltenen Erden beschleunigt werden. Ionenstrahlen von D, Be und allen radioaktiven Elementen werden im IBC nicht bereitgestellt.

Beschleuniger und Informationen:

Foto: HE Ionenimplantation ©Copyright: Dr. Johannes von Borany

Beschleuniger

Hochenergie-Ionen­implantation, 6 MV Tandetron, 3 MV Tandetron

Gruppeninformationen:

Mitarbei­ter - Ionen­strahlbeschleuniger

Mitarbeiterliste mit Kontakt­informa­tionen.

Publika­tionen - Ionen­strahlbeschleuniger

Aktuelle Veröffentli­chungen

Kontakt

Dr. Shavkat Akhmadaliev

Lei­ter Beschleuniger
c.akhmadalievAthzdr.de
Tel.: +49 351 260 3284