"Die Zukunft im Blick. Forschen für die Welt von morgen"

Tag des offenen Labors: Programm

Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren öffnet der Forschungsstandort Dresden-Rossendorf nun wieder am Samstag, dem 12. Mai, von 10 bis 16 Uhr seine Türen für die Öffentlichkeit. Wer wissen will, wie Forscherinnen und Forscher arbeiten, wie es in einem Labor aussieht und welche zukunftsweisenden Themen in Rossendorf heute, 20 Jahre nach der Neugründung des Standortes, erforscht werden, ist hier genau richtig.

Das können Sie bei uns erleben:


Eingangsgebäude

  • Empfang und Infotheke
  • Ausstellung nano+art
  • Ausstellung Materialforschungsverbund Dresden (MFD)
  • Vorträge

Schülerlabor DeltaX

  • Magnete vor der Kamera – Kann man Magnetismus sichtbar machen?

Bibliothek

  • Ausstellung "Wasser" der archeNova
  • Buchverkauf der Humboldt-Agricola Buchhandlung Chemnitz

Forschungstechnik

  • Forschungstechnik – Die Techniker im HZDR
  • Eine Rohrpost zum Anfassen
  • Aktuelle Modelle aus dem Autohaus Ebert

Magnetfelder im Fluss

  • Flüssigmetalle und Magnetfelder – Vom Erddynamo zur Kristallzüchtung

Rechenzentrum

  • Commander Data – Analyse auf dem Holodeck
  • 3D-Visualisierung der Laser-Plasma-Beschleunigung
  • FireSim – Heißausbildung ganz kalt

ROTOP Pharmaka AG

  • Arzneimittel für die Diagnostik
  • Einblicke in die Pharmaherstellung

Hochfeldlabor

  • Echt anziehend: Von Tesla, Spulen und Kondensatoren (regelmäßige Führungen)
  • Besichtigung der weltgrößten Kondensatorbank
  • Physik zum Anfassen und Staunen – Fliegende Teppiche und schwebende Bratpfannen
  • Physik verstehen – Experimentieren mit der TU Dresden
  • Sternwarte Gönnsdorf

Das Universalgerät ELBE

Supraleitender Elektronenbeschleuniger & unbekannte Terahertz-Strahlung und hochintensives Laserlicht

  • Was ist ELBE?
  • Das Gehirn von ELBE – Der Steuerraum
  • Elektronen fast so schnell wie Licht – Die Beschleunigerhalle
  • Das Herz von ELBE – Der Elektronikraum
  • Kälter als Eis – Der Heliumverflüssiger
  • Kern- und Materialforschung mit Gammastrahlung
  • Ionen gegen Krebs
  • Kernreaktionen und Sterne
  • Materialforschung mit Antimaterie
  • Virtuelle Teilchen am Computer beschleunigen
  • Physik mit Hochleistungslasern
  • Schnelle Neutronen verwandeln radioaktiven Müll
  • Wie unsichtbares Licht entsteht
  • Durchblick mit Terahertz-Strahlen
  • Pfeiffer Vacuum GmbH

Ionenstrahlzentrum

  • Das Institut für Ionenstrahlphysik und Materialforschung (regelmäßige Führungen)
  • Ionenstrahlen für die Zukunft
  • Echt Meissen – Oder nicht?
  • In Plasma gehüllt und wie neugeboren
  • Die HZDR Innovation GmbH
  • Ionen ohne Kleider
  • Kleinste Magnete
  • Nanostrukturen schreiben und lesen
  • Atome und Moleküle (fast) zum Anfassen
  • Magnetische Spielkiste
  • Moleküle und Kristalle bauen
  • Wie fließt Strom durch ein Atom?
  • Pulvrig, fest, keramisch
  • Unsichtbare Kontakte
  • Geblitzte Chips

Ressourcen und Energie

  • Mikros und Nanos im Endlager
  • Analytik – Spuren finden mit (Sp-)Ionen (regelmäßige Führungen)
  • Biotechnologie – Metallgewinnung mit Bakterien (regelmäßige Führungen)
  • Recycling-Station – Werden Sie Ihr altes Handy los!
  • VKTA – Exotisch: Radionuklide im Urin
  • Heiße Zellen – Bestrahlte Werkstoffe im Test (Zutritt ab 16, nicht für Schwangere und Stillende)
  • Fukushima – ein Jahr danach
  • Vorträge

TOPFLOW

  • Strömungsphänomene in Theorie und Praxis
  • Technische Tomographie – der schnellste Röntgentomograph der Welt

Verein für Kernverfahrenstechnik und Analytik (VKTA)

  • Messfahrzeug "Messen auf Rädern"
  • Zwischenlager Rossendorf "Sicher - zwischen - gelagert" (regelmäßige Führungen)
  • BfS-Infomobil zur Endlagerung

Gesundheitswiese: PET-Zelt und PET-Zentrum

  • Moleküle in Tumordiagnostik und -therapie
  • OncoRay – Modernste interdisziplinäre Krebsforschung
  • Krebsprävention mit dem Universitäts KrebsCentrum (UCC)
  • Molekulare Bildgebung mithilfe der Positronen-Emissions-/Magnet- Resonanz-Tomographie
  • Krebsinformationsdienst (KID) – Wir beantworten Ihre Fragen!
  • Tumorzellen auf der Spur

PET-Zyklotron

  • Radionuklide vom PET-Zyklotron (Zutritt ab 16, nicht für Schwangere und Stillende)

Vorträge

Hörsaal Eingangsgebäude 110

Zeit Titel Name
10:00 Uhr  Begrüßung

Prof. Dr. Roland Sauerbrey (Wissenschaftlicher Direktor HZDR)

Herr Prof. Peter Sahre (Vorstand VKTA)

Frau Monika Johannsen (Vorstand ROTOP Pharmaka AG)

10:30 Uhr Widerstand zwecklos - Aktuelles zur Supraleitung Prof. Joachim Wosnitza
11:30 Uhr Das Institut für Ressourcenökologie - Was erforschen wir da? Dr. Vinzenz Brendler
12:30 Uhr Energieeffizienz in energieintensiven Produktionsprozessen Dr. Gunter Gerbeth
13:30 Uhr Rohstoffe für die Welt von morgen Prof. Jens Gutzmer
14:30 Uhr Materialforschung mit Antimaterie Dr. Andreas Wagner

Konferenzebene Gebäude 110/114, Raum 201/202

Zeit Titel Name
10:15 Uhr Technologie trifft Biologie in der Krebsbehandlung - neue Wege bei der Strahlentherapie von Tumoren Dr. Kristin Gurtner (Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin)
10:45 Uhr Erfolgreich gegen Krebs - Präzisionsbestrahlung mit Ionen Dr. Fine Fiedler
11:15 Uhr Laser in der Strahlentherapie der Zukunft Dr. Jörg Pawelke

Gebäude 801, Raum 142

Zeit Titel Name
11:00 Uhr Ressourcentechnologie - wozu brauchen wir die? Prof. Gerald van den Boogart
12:00 Uhr Endlagerung radioaktiven Abfalls: Wie tief muss man für eine Million Jahre Sicherheit graben? Dr. Katharina Müller
13:00 Uhr Kleine Kumpel - Metallgewinnung mit Bakterien Dr. Katrin Pollmann
14:00 Uhr Warum sind Nanopartikel für die Endlagerforschung so interessant? Stephan Weiß
15:00 Uhr Stein, ich konzentriere dich Martin Rudolph

Kinder- und Jugendprogramm

  • Vorträge für Kinder (Gebäude 893)
    • 10:30 Uhr : Ein Blick in Dein Inneres – Prof. Nasreddin Abolmaali (Institut und Poliklinik für Radiologische Diagnostik)
    • 11:30 Uhr : Was macht ein Chemiker? – Heidemarie Heim
  • Spielstraße
    • Experimente für Kinder, Bastelstraße, Kinderschminken mit dem Mehrgenerationenhaus Neustadt, den Hutbergstrolchen und den Eschdorfer Knirpsen; Wissenschaftsmobil des LJBW, Kinderkarussell
  • Bühne und Festzelt
  • Magnete vor der Kamera im Schülerlabor DeltaX
  • Modellflugclub Rossendorf – Flugsimulator und Modellbau
  • Eine Rohrpost zum Anfassen
  • Future Truck der TU Chemnitz
  • Hochfeld-Magnetlabor
    • Physik zum Anfassen und Staunen – Fliegende Teppiche und schwebende Bratpfannen
    • Was ist hier drin? – Black-Box-Rätsel mit Magnet und Kompass
    • Eiskalt gekocht – Leckeres Eis aus dem Labor
    • Edles Gas – Helium-Luftballons mit Air Liquide
    • Physik verstehen – Experimentieren mit der TU Dresden
  • Rechenzentrum
    • FireSim – Heißausbildung ganz kalt

Auf der Bühne

Moderation: Jens Bemme

  • 11:00 und 14:00 Uhr: Theater mit „Clown Zitzewitz und der Sonnenschutz“ (Universitäts KrebsCentrum)
  • 11:30 Uhr: Zauberei mit Matthieu Anatrella
  • 12:15 und 13:15 Uhr: Musik mit Krambambuli
  • 13:00 und 14:45 Uhr: FameLab – Wissenschaft in 3 Minuten
  • 14:30 Uhr: Aikido

Qualifiziert für die Welt von morgen

  • Das Schülerlabor DeltaX
  • Studieren an der TU Dresden und der TU Chemnitz
  • Berufsausbildung im Blick | Ausbilder | Auszeichnungen
  • Industriemechaniker/-in | Technische/-r Produktdesigner/-in | Elektroniker/-in für Geräte und Systeme – Entdecke deine Neigungen zwischen Schraubstock, Lötstation und CAD
  • Physiklaborant/-in – Arbeiten zwischen Wissenschaft und Technik
  • Biologie-/Chemielaborant/-in – Chemie-Naturgesetze verstehen
 
×