Ansprechpartner

Dr. Jens Gutzmer (PhD ZA)
Direktor
Tel.: 0351 260 - 4400

PD Dr. Simone Raatz
Administrative Leiterin
Tel.: 0351 260 - 4747

Anne-Kristin Jentzsch
Pressereferentin
Tel.: 0351 260 - 4429

Renate Seidel
Sekretariat
Tel.: 0351 260 - 4430
Fax: 0351 260 - 4440

Gefördert vom

Vorschau-Bild

Eye catcher

Wegbereiter einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft für Minerale und Metalle

Das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) hat das Ziel, innovative Technologien für die Wirtschaft zu entwickeln, um mineralische und metallhaltige Rohstoffe effizienter bereitzustellen und zu nutzen sowie umweltfreundlich zu recyceln.

Das Institut gehört zum Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf und forscht im Topic Ressourcentechnologie innerhalb des Programms Energieeffizienz, Materialien und Ressourcen der Helmholtz-Gemeinschaft. Das HIF kooperiert eng mit der TU Bergakademie Freiberg und ist Mitglied im europäischen Rohstoffnetzwerk EIT RawMaterials, an dessen Aufbau es sich maßgeblich beteiligte.

News

Foto: Auf dem Gelände des LRP-Standortes in Krostitz (v. l.: Knut Rodewald (geschäftsführender Gesellschafter), Uwe Albrecht (Senior Consult), Marius Pohl (Geschäftsführer)) ©Copyright: HZDR/S. Raatz

Rohstoffquelle Altauto

Wenn ein Auto nicht mehr fährt, ist es noch lange nicht schrottreif. In Altautos stecken noch wertvolle Rohstoffe und wieder­verwertbare Ersatzteile. Die LRP Autorecycling GmbH hat sich genau darauf spezialisiert und wir haben uns vor Ort einen Eindruck ­verschafft.
Weiterlesen
Foto: Titelbild OptiMet Bericht ©Copyright: Umweltbundesamt

Bericht zum Projekt OptiMet - Optimiertes Metallrecycling durch Sensorsor­tier­techno­logien - ­veröffentlicht

Ressourceneffizienzsteige­rung in der Metallindustrie - Substitution von Primärrohstoffen durch optimiertes legie­rungs­spezifisches Recycling
Weiterlesen

Veranstaltungen

Foto: Prof. Dr. rer. nat. habil. Ronny Rößler, Direktor des Museum für Naturkunde Chemnitz ©Copyright: privat

Vortrag "Die Faszination ­versteiner­ter Wäl­der - Ästhetik & Bot­schaft Jahrmillionen alter Datenspeicher"

von Prof. Dr. rer. nat. habil. Ronny Rößler, Direktor des Museum für Naturkunde Chemnitz
Weiterlesen
Foto: Geoanalyses2022 ©Copyright: Geoanalyses2022

GEOANALYSIS, 6. - 12. August 2022

Die International Association of Geoanalysts lädt zur 11. Internationalen Konferenz zur Analyse von geologischen und umweltrelevanten Material­ien nach Freiberg ein. Wissen­schaftliche Vorträge und Short Courses werden in den Räumen der TU Bergakademie Freiberg bzw. am Helmholtz-Institut Freiberg sowie bei Eurofins organisiert. Das Programm enthält...
Weiterlesen

Highlight

Foto: FlexiPlant Illustration 2 ©Copyright: HZDR/Sander Münster

FlexiPlant – Pilotanlage zur adaptiven Aufberei­tung komplexer Rohstoffe

Eine der gesell­schaftlichen Herausforde­rungen unserer Zeit ist der nachhaltige Umgang mit unseren Ressourcen. Mit dem Konzept der Kreislaufwirt­schaft, bei dem Produkte, Material­ien und Komponen­ten innerhalb eines Kreislaufs wiedergenutzt und recycelt werden und somit kaum Abfälle entstehen, soll diese Herausforde­rung bewältigt werden. Um Rohstoffe aller Art (z.B. Seltene Erden) energieeffizient und funktions­erhaltend zurückzugewinnen, ist es notwendig, eine neue Generation adapti­ver, flexibler und digitalisier­ter Aufberei­tungs­techno­logien zu entwickeln. Mit der weltweit einmaligen For­schungs­infra­struk­tur FlexiPlant werden wissen­schaftliche Modelle, Methoden und Techno­logien zur mechanischen Aufberei­tung von Rohstoffströmen im Pilotmaßstab entwickelt und erprobt. Die Digitalisie­rung und Automatisie­rung der Aufberei­tungs­prozesse bilden dabei die Voraussetzungen für die Überfüh­rung der Abläufe in den Industriemaßstab. Als offene Transferplattform wird FlexiPlant eine Vielfalt an For­schungs­- und Kooperations­möglich­keiten für interessierte Partner aus Wissen­schaft, Wirt­schaft und Gesell­schaft eröffnen.
Weiterlesen

Ressourcen für die Zukunft Deutschlands - Video zu den HIF-Aktivitäten im Silver City Projekt

Foto: Video Screenshot Silver City Projekt ©Copyright: Spotlight Mining